27. März 2017

Ratsherr Florian Wiese via Facebook

Florian Wiese hat heute eine Mail an Frau Schnittger, der Schulleiterin der Berufsbildenden Schulen Wilhelmshaven ,geschrieben: "Sehr geehrte Frau Schnittger, mein Name ist Florian Wiese und ich selbst bin noch Schüler der BBS in Heppens und absolviere derzeit eine Ausbildung im Gedankenflieger zum Kaufmann im Einzelhandel. Ich hätte da ein Anliegen, das ich gerne mit Ihnen teilen möchte: Ich weiß, dass an den Berufsbildenden Schulen täglich viele PC's genutzt werden und mithilfe der Suchmaschinen, wie beispielsweise Google, die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer nutzen, Resultate für ihre Recherchen erhalten. Ich möchte Ihnen gerne Ecosia vorstellen, weil mir das sehr am Herzen liegt: Ecosia ist eine Suchmaschine, die sich -wie Google eben auch- über Werbeeinnahmen finanziert; jedoch besteht der Unterschied zu anderen Suchmaschinen darin, dass 80% der generierten Werbeeinnahmen SINVOLL investiert werden! Bereits über 6.000.000 Bäume wurden seither gepflanzt. Jeden Monat kann man die Projekte, die gefördert werden, durch die Spendenbelege, die zur Verfügung gestellt werden, nachvollziehen. (Also ein dickes Plus, was die Transparenz angeht). Mit der Unterstützung dieser Suchmaschine, kann man einen wirklichen Unterschied machen, ich war fasziniert, als mir mein Klassenkamerad davon erzählt hat, dass sie gerade dabei sind, es hier an der FH in Wilhelmshaven einzuführen, dass diese Suchmaschine als Standardsuchmaschine eingesetzt werden soll. Es würde mich sehr freuen, wenn auch Sie sich an diesem Projekt beteiligen würden, das ohnehin noch KOSTENLOS ist. Als kleine Anregung für Ihre Schule(n). Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche, Florian Wiese. " Mal schauen, wie die Antwort lauten wird. Wir sind gespannt.